user_mobilelogo

Kurse in der Freien Kunstakademie Augsburg

 >> Homepage der Freien Kunstakademie

 

red is the colour
11.1. + 12.1.2020

Die Faszination der Leuchtkraft und die Expressivität der Farbe Rot wird in der Technik der Hinterglasmalerei unglaublich gesteigert. Wir experimentieren mit den Nuancen der Rottöne und finden neue fantastische Farbwelten. In der Formensprache entwickelt jeder seinen eigenen Duktus. Gestische Farbschwünge geben der Komposition eine lebendige, vitale Dynamik. Wir üben freie Pinseltechniken für direktes Malen ohne Vorzeichnen. Außerdem berücksichtigen wir die Transparenz des Materials und arbeiten in verschiedenen Schichten. Durch Kratzen und darauf folgende Farbhinterlegungen entwickelt sich ein großes Spannungsfeld an Möglichkeiten. Kreativität und Sinnenfreude finden sich im Klang der Farbe Rot.
>> zur Kursananmeldung


Poesie eines Sommers
2.7. + 3.7.2020

Skizzen und Impressionen aus unserer Umgebung werden festgehalten. Ein kleiner Spaziergang, bei der wir die Schönheit und Geschichte der Stadt entdecken, inspiriert uns, sinnenfrohe Bildräume zu entwickeln. Wir skizzieren, aquarellieren, bannen Momente und Motive. Dabei lassen wir uns von der Schönheit im „Kleinen" verzaubern, sowie von der Atmosphäre der geschichtsträchtigen Stadt. Wir arbeiten großzügig mit Aquarell, Tusche, Stiften, Kreiden, am Besten in einem oder zwei Skizzenbüchern. Im Atelier formen wir aus dieser reichen Fülle Bildgeschichten, verdichten die Farbintensität, fügen Motive zusammen oder ergänzen sie. Wir befassen uns auch mit größeren Formaten. Unsere Arbeiten sollen ein sinnen- und farbenfrohes Manifest des Sommers werden.
>> zur Kursananmeldung


Sommerliches Augsburg
8.7. + 9.7.2020

Augsburg ist eine wunderbare Stadt, die nicht nur auf eine reiche Geschichte zurückblicken kann, sondern auch viele zauberhafte Orte und Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. In mehreren Spaziergängen durch die Stadt entdecken wir Orte voll Magie und Schönheit. Wir erfahren, während wir skizzieren und unsere Eindrücke bannen, mehr von der Geschichte dieser Stadt. Uns fasziniert die flüchtige Skizze. Fast entsteht der Eindruck, dass die Kunst des Weglassens der Arbeit eine immense Steigerung gibt. Aus der Fülle der Möglichkeiten wählen wir unser Motiv, durch schnelle Wiederholungen werden wir freier. Lässige Zeichnung und Aquarell verbinden sich zu leichten Impressionen.

>> zur Kursananmeldung


La femme - shoes, dessous, etc
19.12. + 20.12.2020

Das unerschöpfliche Thema führt uns dieses Mal zu spannenden Objekten: „shoes" in allen Variationen, Accessoires, Dessous, Korsagen. Alle möglichen Attribute des „Schön-Sein-Wollens“ werden aufgegriffen und in verschiedensten technischen Möglichkeiten wie Aquarell, Ölkreiden, Collagen neu und sinnenfroh interpretiert. Wir skizzieren und entwickeln darauf aufbauend unsere Motive. Mitgebrachte Blätter können in einem anderen Kontext zusammengefügt werden oder dienen als Bildträger der Arbeiten. Übermalungen und farbige Linienschwünge interpretieren das Motiv neu. Dieser Stoff bietet viele wunderbare Möglichkeiten. Es entstehen Bildschöpfungen voll Esprit und Eleganz.

>> zur Kursananmeldung


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok